26.5.2022 – Erster Feuerwehrjugendbewerb nach 3 Jahren Coronapause

ASPARN / ZAYA: Am Donnerstag, den 26. Mai 2022 fand nach dreijähriger coronabedingter Zwangspause endlich wieder der erste Feuerwehrjugendbewerb im Bezirk Mistelbach statt.

Anlässlich des 140 Jahrjubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Asparn / Zaya wurde der 13. Abschnittsfeuerwehrjugendbewerb durchgeführt. Über 250 Jugendliche kamen mit Ihren Betreuerinnen und Betreuer aus Nah und Fern zu dieser Veranstaltung. Insgesamt traten 54 Kinder zum Einzelbewerb und 21 Gruppen zum Bewerb in Bronze und Silber an.

Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Harald Schwab freute es, dass er neben zahlreichen Ehrengästen, wie Landtagsabgeordneten Ing. Manfred Schulz in Vertretung für die Landeshauptfrau, Bezirksfeuerwehrkommandanten OBR DI. Markus Schuster, sowie viele Ehrengäste, nicht nur Jugendgruppen aus dem ganzen Bezirk, sondern auch Gäste aus dem Burgenland – Weiden am See, aus Kärnten – Gemeinde Haidach und aus Langenlois begrüßen durfte.

Bezirksfeuerwehrkommandant OBR DI. Markus Schuster bedankte sich für das Engagement der Kinder und Betreuer und wünschte Allen schon jetzt alles Gute für die nächsten Bewerbswochen und den Landesleistungsbewerb in Tulln.  Weiters bedankte er sich beim Kommandanten der FF Gaweinstal, HBI Ing. Wolfgang Schuppler, der die Bewerbsspritzwände des Abschnitts und des Bezirks Mistelbach neu einheitlich gestaltete, folierte und auf den neuersten Stand der Technik brachte.

Mit der Niederösterreichischen Landeshymne endete gegen 19 Uhr der spannende Bewerbsnachmittag in Asparn/ Zaya.

Foto: zVg

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share via
Copy link
Powered by Social Snap