Hofgespräch bei Bauern im Bezirk Mistelbach – Demeterhof Bernold öffnet seine Stalltore

Im Rahmen der „Woche der Landwirtschaft“ finden in allen Bezirken Niederösterreichs Veranstaltungen direkt auf den Höfen statt. Im Gespräch und Austausch mit Konsumenten und Konsumentinnen soll die Bedeutung der regionalen Versorgungssicherheit mit bäuerlichen Lebensmitteln und Rohstoffen thematisiert werden. Interessensvertretung und Betriebe wollen „herzeigen“ wie bäuerliche Arbeit in der Praxis aussieht.

Am Demeterhof Bernold in Stronsdorf wird Tierwohl großgeschrieben. Helga Bernold: „Platz, Luft, Licht und Wohlbefinden sind Mindestanforderungen, die ich jedem Wesen auf diesem Planeten zugestehe. Die Tiere sind im Winter im großzügig geplanten Offenfrontstall mit viel Licht, Luft und Platz. Den Sommer verbringen sie auf der Weide, die alle zwei Wochen gewechselt wird. Es gibt immer gutes Futter, vorgelegt zur freien Auswahl, eine an die Jahreszeiten angepasste Fütterung und Austrieb. Die Kühe kalben alle großteils selbstständig innerhalb der Gruppe und die Kälber bleiben sehr lange bei den Kühen.“

Bezirksbauernkammer Mistelbach stellt
„Regional ist genial“ ins Rampenlicht

Hofgespräch: Freitag, 24. September 2021, 16 Uhr direkt beim Rinderstall – nach der Betriebsvorstellung durch Helga Bernold und einer Führung kann gerne diskutiert werden. Abschließend wird zum Grillevent geladen – natürlich zu einem regionalen Gaumenschmaus mit hofeigenen Produkten.

Die Teilnahme ist kostenlos (inklusive Grillevent), Interessierte können sich bis Freitag, 17. September 2021 unter 05 0259 41200 (Bezirksbauernkammer Mistelbach) oder andrea.uhl@lk-noe.at anmelden.

Am Bild: Mistelbachs Bezirksbauernkammer Obmann Roman Bayer, Helga Bernold und Wolfgang Herzog.

Foto: Andrea Uhl / LK NÖ

Beitrag teilen
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share via
Copy link
Powered by Social Snap