Radwegverbindung zwischen Gänserndorf-Stadt und -Süd wird gebaut

Foto©Stadtgemeinde Gänserndorf: Landesrat Ludwig Schleritzko, Bürgermeister René Lobner und Stadtrat Wolfgang Halwachs

Bislang war der sogenannte Radweg entlang der Umfahrungsstraße nicht mehr als ein Trampelpfad. Die seit langem geplante Neuerrichtung des Radweges scheiterte aber an einem nicht abgeschlossenen Verlassenschaftsverfahren. Nachdem dieses nun beendet wurde, erfolgte der Baubeginn des lange ersehnten „Lückenschlusses“, der vom Land gefördert wird.

Nach Jahren der Wartezeit begannen am Donnerstag, den 3. November 2022 die Bauarbeiten zur Errichtung des Radweges zwischen Gänserndorf-Stadt und -Süd. 

„Dieser Radweg war mir immer ein besonderes Anliegen“, sagt Bürgermeister Rene Lobner. „Aus diesem Grund sorgte ich dafür, dass alle Vorarbeiten, wie beispielsweise die Planung oder Klärung der Voraussetzungen für eine Förderung durch das Land Niederösterreich, so weit wie möglich abgeschlossen waren.“ 

„Ziel der Stadtgemeinde ist es, sofern es die Witterungsverhältnisse zulassen, den Radweg bis Mitte Dezember fertig zu stellen“, sagt Infrastrukturstadtrat Wolfgang Halwachs. „Ich möchte auch darauf hinweisen, dass die Vorkehrungen für eine Beleuchtung des Radweges bereits getroffen wurden und künftig damit auch in den Abend- und Nachtstunden eine gefahrlose Nutzung gegeben ist.“

Beitrag teilen
Share via
Copy link
Powered by Social Snap