NEOS-Zukunftsvillage hat in Korneuburg Halt gemacht

Der Countdown zur Niederösterreichischen Landtagswahl läuft. NEOS nutzen die letzten Tage für Veranstaltungen. Das pinke Zukunftsvillage hat nun Halt in Korneuburg gemacht – mit Gesprächen über die Zukunft des Landes, einer Bastelstation für Kinder und Zuckerwatte. Neben Wahlkreisspitzenkandidatin Kathrin Kaindl war auch die NEOS Spitzenkandidatin Indra Collini vor Ort und hat die Gelegenheit genutzt, um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. „Die Zukunft unseres Landes ist mir ein großes Anliegen. Deshalb müssen wir jetzt das Richtige tun, die Energiewende vorantreiben, für ein leistbares Leben für alle Menschen in Niederösterreich sorgen und die Zukunft der nächsten Generation in den Fokus rücken. Die Jungen dürfen nicht länger die Dummen sein, indem sie die Konsequenzen einer zukunftsvergessenen Landespolitik ausbaden müssen.“

Beitrag teilen
Share via
Copy link
Powered by Social Snap