Ausstellung „Mensch + Maschine“ in Tulln vermittelt Digitalisierung zum Anfassen – ab 17.01.23

Mit der multimedialen Schau „Mensch + Maschine“ hat vor kurzem das „Haus der Digitalisierung“ in Tulln sein Ausstellungsprogramm gestartet. Das „Haus der Digitalisierung“ versteht sich als zentrale Anlaufstelle für Unternehmen – insbesondere Klein- und Mittelbetriebe (KMU) – zum Thema Digitalisierung. Es soll aber auch ein Ort der Aus- und Weiterbildung sein.

In der Ausstellung „Mensch + Maschine“ erleben die Besucher ein Zusammenspiel von sechs mobilen interaktiven Stationen. Das sind die künstlerische Interpretation von Echtzeitdaten, innovative Digitalisierungs-Projekte aus Niederösterreich, ein mehr als 300 Quadratmeter großer, rund 360 Grad umlaufender LED-Screen sowie eine außergewöhnliche Licht- und Tontechnik. Die LED-Wand ist eine der größten in Europa. „Mensch + Maschine“ will Digitalisierung zum Anfassen für alle Bevölkerungsgruppen vermitteln.

Die Ausstellung ist bis Jahresende 2023 jeweils von Montag bis Samstag zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Über die Webseite www.virtuelleshaus.at kann man sein Besuchsfenster buchen. Auf der Homepage gibt es weitere Informationen zur Anreise, Gastronomie etc. nöwpd
www.virtuelleshaus.at

Foto: @ fh-wrneustadt_vhdd

Beitrag teilen
Share via
Copy link
Powered by Social Snap