Die Lokalzeitung für's Weinviertel.

Corona

NEWS Wolkersdorf
Zeitungs-Archiv

Erscheinungstermine

Verbreitungsgebiet

Sonderthemen


Anzeigentarif

Verkaufsberater

Vertrieb


Beilagen

Wortanzeige


AGB

Impressum

Kontakt

 

 

 

 

 

 

 

Ex-Natinalrat Richard Kaiser verstorben News-Button

Matzen, am 29. Juli 2019

Ex-Natinalrat Richard Kaiser verstorben

Richard Kaiser wurde am 03.04.1935 in Matzen geboren. Seine berufliche Laufbahn begann er als Angestellter der NÖ. Landes- Landwirtschaftskammer. 1983 übernahm er gemeinsam mit seiner Gattin und Sohn Wolfgang den elterlichen Acker- u. Weinbaubetrieb in Matzen.
Seine politische Karriere begann Kaiser 1974 als Ortsbauernratsobmann von Matzen. Funktionen als Bezirksbauernratsobmann, Mitglied des Landesbauernrates und Teilbezirksparteiobmann der ÖVP folgten.
Vom 10.02.1986 bis 29.10.1996 war Richard Kaiser Abgeordneter zum Nationalrat für den Bezirk Gänserndorf mit einer zweimonatlichen Unterbrechung als Bundesrat.
Am 08.04.1980 wurde Kaiser in den Gemeinderat und 1995 zum Vizebürgermeister von Matzen gewählt. Bis zum 25.04.2000 führte er auch diese Funktionen aus.
Als Vorsitzender der Vieh- und Fleischkommission beim BMLF sowie als Obmann der ARGE Fleisch machte sich Richard Kaiser nicht nur in Österreich einen Namen.
Obmann der Winzergenossenschaft Matzen, Vorstandsmitglied der Errichtungsgesellschaft Marchfeldkanal und in vielen anderen Funktionen konnte Kaiser viel bewirken.
Am 29.09.1998 wurde Kaiser Teilbezirksobmann und 2001 Bezirksobmann des Seniorenbundes. Auch diese Funktion übte er mit Leidenschaft aus.
Seit 15.05.1959 war Richard Kaiser mit seiner Frau Elisabeth verheiratet. Sie bekamen 2 Söhne und 1 Tochter. Seine „Sissy“ unterstütze Richard Kaiser in allen Bereichen. Am 26. Mai 2019 durften sie die diamantene Hochzeit in der Pfarrkirche Matzen feiern.

 

Richard Kaiser NR.a.D.

 

Zurück zur Newsseite


© Brentano Handels- und Werbe GmbH 2020


AGB Impressum Kontakt

Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.
Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.