Die Lokalzeitung für's Weinviertel.

Corona

NEWS Wolkersdorf
Zeitungs-Archiv

Erscheinungstermine

Verbreitungsgebiet

Sonderthemen


Anzeigentarif

Verkaufsberater

Vertrieb


Beilagen

Wortanzeige


AGB

Impressum

Kontakt

 

 

 

 

 

 

 

Infotag zur NÖ Landesaustellung 2022 in Marchegg
 Infotag  zur NÖ Landesaustellung 2022 in Marchegg

Marchegg, 6. November 2019

Infotag zur NÖ Landesaustellung 2022 in Marchegg

„Unser Weg zur Niederösterreichischen Landesausstellung 2022“ – so der Titel des regionalen Infotages zu den Vorbereitungsaktivitäten rund um die Niederösterreichische Landesausstellung im Schloss Marchegg.
Präsentiert wurde der aktuelle Stand der Vorbereitungen rund um die Landesausstellung 2022. Zentrales Projekt ist die Renovierung von Schloss Marchegg bis zur Eröffnung der nächsten Landesausstellung. Die Bevölkerung konnte im Rahmen des Infotages das Schloss und die aktuelle Ausstellung „Auf die Schätze, fertig, los! Eine Reise um die Werte“ noch vor der bevorstehenden Sanierung besichtigen.
Um sich darauf optimal vorzubereiten, wurde in den letzten Monaten von der Region Marchfeld ein Masterplan zu allen Aktivitäten rund um die Landesausstellung 2022 ausgearbeitet. Darin wurde festgehalten, dass bis 2022 und darüber hinaus der Fokus auf die vier Erlebnisbereiche Natur, Landwirtschaft, Kultur und Tourismus gelegt wird.
Mit dem Leitsatz „Expedition Marchfeld – Natur erleben grenzenlos“ sollen künftig alle regionalen Aktivitäten rund um die Niederösterreichische Landesausstellung 2022 zusammengefasst werden.
„Die Niederösterreichische Landesausstellung 2022 bietet für die Stadt Marchegg und für die Region Marchfeld eine einmalige Chance die wir jetzt ergreifen und gemeinsam diesen Schwung für die Zukunft der Region nutzen müssen. Zahlreiche Projekte werden, auch länderübergreifend, in den kommenden Monaten entstehen und das Marchfeld wird einen weiteren kulturtouristischen Aufschwung nehmen“, ist der Präsident des NÖ Landtages, Karl Wilfing, überzeugt. 
Der Mann weiß wovon er spricht. Immerhin war Karl Wilfing federführend bei der Vorbereitung und Durchführung der Landesausstellung in Poysdorf und Asparn/Zaya (2013) dabei.
Im Rahmen des Infotages präsentierten sich auch die beteiligten Organisationen und informierten die Besucher an ihren Ständen. Ursula Grabner vom Nationalpark Donau-Auen erörterte die Bedeutung des Naturraums zwischen den Metropolen Wien und Bratislava.
Weiters wurde das neu entwickelte Regionspartnerprogramm, welches einen wichtigen Impuls für die touristische Attraktivität des Marchfelds leistet von Hannes Weitschacher, Geschäftsführer des Weinviertel Tourismus, vorgestellt. Von diesem Programm können Betriebe und Gäste gleichermaßen profitieren.
„Gemeinsam mit den vielen Initiativen und Ideen werden wir bis zum Jahr 2022 ein einzigartiges Netzwerk mit den unterschiedlichsten Akteuren formen, da dieses die Grundlage für eine nachhaltige regionale Weiterentwicklung bildet“, so der Geschäftsführer NÖ Landesausstellungen, Guido Wirth.

Am Bild: Bürgermeister Gernot Haupt, Landtagspräsident Karl Wilfing, LAbg. René Lobner und Guido Wirth (NÖ Landesausstellungen).
Foto: Region Marchfeld

Zurück zur Newsseite


© Brentano Handels- und Werbe GmbH 2020


AGB Impressum Kontakt

Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.
Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.