Die Lokalzeitung für's Weinviertel.

Corona

NEWS Wolkersdorf
Zeitungs-Archiv

Erscheinungstermine

Verbreitungsgebiet

Sonderthemen


Anzeigentarif

Verkaufsberater

Vertrieb


Beilagen

Wortanzeige


AGB

Impressum

Kontakt

 

 

 

 

 

 

 

"Gemeinderatswahl: ÖVP und FPÖ übernehmen Kontrolle über ehemalige SPÖ-Hochburg
 Gemeinderatswahl: ÖVP und FPÖ übernehmen Kontrolle über ehemalige SPÖ-Hochburg
Untersiebenbrunn, 26. März 2020

Gemeinderatswahl: ÖVP und FPÖ übernehmen Kontrolle über ehemalige SPÖ-Hochburg

Mit einem Verlust von vier Mandaten musste die SPÖ mit Bgm. Helmut Wagner an der Spitze bei der GR-Wahl in der Marchfeldgemeinde Untersiebenbrunn ordentlich Federn lassen. 16,69 % stimmten nicht mehr für die Roten, die somit von 11 auf sieben Sitze im Gemeinderat abrutschten.
Damit liegen die Sozialdemokraten nur mehr mit ein Mandat vor der ÖVP, die sich einen der vier SP-Sitze schnappte und nun mit sechs Mandaten - als zweitstärkste Partei - im Gemeindeparlament regieren wird. Ein weiteres Mandat ging an die Liste „Untersiebenbrunn l(i)ebenswert“, die es somit in den Gemeinderat schaffte.
Der größte Zuwachs von zwei Mandaten war den Freiheitlichen & Unabhängigen mit FP-Spitzenkandidat Herbert Steindl beschieden. Seit den letzten Wahlen wuchs die FPÖ in Untersiebenbrunn kontinuierlich auf einen aktuellen Stand von fünf Mandaten. Daraus resultiert in der bislang rotgeprägten Politlandschaft der 1.760 Seelengemeinde erstmals seit 1945 die Möglichkeit einer anderen Regierung als durch die SPÖ.

Zier Bürgermeisterin
Für den erst seit Juni 2019 amtierenden SP-Bürgermeister Helmut Wagner geht eine sehr kurze Ära zu Ende. Er wird durch VP-Spitzenkandidatin Dagmar Zier abgelöst, die sich im Vorjahr bei der Bürgermeisterwahl im Gemeinderat als Wagner-Kontrahentin geschlagen geben musste.
Wagner erhielt 11 und wurde Orts-Chef. Nur ein dreiviertel Jahr später erfüllt sich nun für Zier der Wunsch, das Zepter zu übernehmen. Als Bürgermeisterin möchte Zier nun einlösen, was sie seit Jahren lebt: „Eine am Gemeindewohl orientierte Politik und gegenseitigen Respekt den BürgerInnen und anderen Fraktionen gegenüber“.
Laut Zier hätten die Verhandlungen bereits gezeigt, dass sie auch unterschiedliche Interessen produktiv unter einen Hut bringen könne. „Ich habe meine Aufgabe als Gemeinderat bis jetzt immer darin gesehen, einfach das Beste für die Bevölkerung zu bewirken und das möchte ich jetzt als Bürgermeisterin fortsetzen“, so die neue Orts-Chefin in spe.

Neuer Vize: Herbert Steindl
An ihrer Seite wird FP-GGR Herbert Steindl als neuer Vizebürgermeister agieren. Der Freiheitliche kündigt eine umfangreiche und arbeitsintensive Periode an, in der – gemäß dem Wählerwillen - neue und vernünftige Akzente in der Marchfeldgemeinde gesetzt werden.
Steindl: „Unsere Fraktionen zeigten bereits in der Vergangenheit, wie gemeinsame Arbeit funktioniert. Ich denke, zusammen bilden wir ein konstruktives Team, welches die Arbeit für unser Untersiebenbrunn umgehend aufnehmen wird“.

Das neue Team der schwarz-blauen Koalition:
GGR Reinhard Bauer (ÖVP)
GGR Alexandra Dorner (Freiheitliche & Unabhängige)
GGR Christian Schloffer (ÖVP)

Vervollständigt wird das Gemeinderatsteam noch durch Barbara Eliasek, Michael Zier und Gerhard Zier (ÖVP) sowie Tatjana Neidhart, Liane Roderer und Andreas Hausner (Freiheitliche & Unabhängige).
Maria Köhler

Am Bild: Die neue Bürgermeisterin der ÖVP in Untersiebenbrunn: Dagmar Zier.
Foto: zVg

Zurück zur Newsseite


© Brentano Handels- und Werbe GmbH 2020


AGB Impressum Kontakt

Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.
Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.