Die Lokalzeitung für's Weinviertel!

 

 

 

NEWS Gänserndorf
NEWS Korneuburg
NEWS
Wolkersdorf/Gerasdorf


Ausgaben
2017/2018/2019


Sonderthemen
Verbreitungsgebiet
Erscheinungstermine
Anzeigentarif
Beilagen
Bestellformular
Verkaufsberater
Wortanzeige
Vertrieb

Medieninhaber
AGB
Kontakt
Impressum
Home

SPAR-Markt wird am 14. 9. eröffnet News-Button

Mistelbach, am 15. November 2018

Heimische Gemeinden im Spitzenfeld der European Energy Awards

Europaweite Klimaschutz-Auszeichnung in Baden vergeben.

Die European Energy Awards 2018 wurden am 5. November im Casino Baden an 54 europäische Gemeinden und Städte vergeben. TeilnehmerInnen aus ganz Europa versammelten sich, um die Auszeichnung für langjähriges und konsequentes Engagement im Klimaschutz entgegenzunehmen.
Der European Energy Award ist ein internationales Qualitätsmanagement- und Zertifizierungsinstrument für kommunalen Klimaschutz, an dem aktuell 12 Nationen und mehr als 1.400 Städte und Gemeinden mit 40 Millionen BürgerInnen teilnehmen. In Österreich ist der European Energy Award durch das e5-Programm weit verbreitet. E5 feiert heuer das 20jährige Jubiläum.
14 österreichische Gemeinden sind Energie-Champions
Alle heimischen Kommunen, die am e5- Programm für energieeffiziente Gemeinden teilnehmen, kommen für die Verleihung des European Energy Award in Frage. Eine Auszeichnung wird verliehen, wenn die Gemeinde mehr als 50 % aller möglichen Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz, zur Versorgung mit erneuerbaren Energien und zum Klimaschutz umsetzt. Insgesamt wurden heuer 41 österreichische Gemeinden und Städte prämiert.
Aus dem Bezirk Gänserndorf hat es nur eine Kommune, die Marktgemeinde Lassee unter die Ausgezeichneten geschafft. Alle öffentlichen Gebäude der Gemeinde Lassee sind an das Nahwärmesystem angeschlossen oder nutzen Hackschnitzel aus dem Eigenwald. Die Nahwärme wird mit Stroh der örtlichen Landwirte befeuert und versorgt ein gutes Drittel der Haushalte mit Wärme. Sie ist Teil der Lasseeer Kreislaufwirtschaft. Die Gemeinde analysiert die Daten des Energieberichts sowie die Messungen von Wärme- und Stromverbrauchsdaten und setzt diese um.
www.klimaaktiv.at
www.e5-gemeinden.at

Gabi Frithum Gabi Frithum Gabi Frithum

Die Marktgemeinde Lassee freut sich über den European Energy Award in Silber. Im Bild: Roman Bobits gemeinsam mit Bettina Bergauer (BMNT), Helmut Strasser (Präsident des EEA) und Herbert Greisberger (Energie- und Umweltagentur NÖ).

BMNT/APA-Fotoservice/Rastegar

Die Marktgemeinde Ernstbrunn freut sich über den European Energy Award in Silber. Im Bild: Bgm. Horst Gangl gemeinsam mit Bettina Bergauer (BMNT), Helmut Strasser (Präsident des EEA) und Herbert Greisberger (Energie- und Umweltagentur NÖ).

Die Stadtgemeinde Laa an der Thaya freut sich über den European Energy Award in Silber. Im Bild: Bürgermeisterin Brigitte Ribisch, Vzbgm. Georg Eigner, STR Christian Nikodym, GR Peter Luksch, Reinhard Steyrer und Helga Thenmayer gemeinsam mit Bettina Bergauer (BMNT), Helmut Strasser (Präsident des EEA) und Herbert Greisberger (Energie- und Umweltagentur NÖ).

Zurück zur Newsseite

 

www.die-rundschau.at